Sie sind hier:Home

tunZentralschweiz: MINT-Nachwuchsförderung

An der ersten Ausgabe der tunZentralschweiz.ch im letzten Jahr durften über 4'000 Kinder und Jugendliche einen Blick in die faszinierende Welt der Technik und Naturwissenschaften werfen. Damit der Funke bei den kleinen Besuchern auch in Zukunft springt, setzt sich die IHZ für die nächste Durchführung der tunZentralschweiz.ch vom 24. April bis 3. Mai 2020 an der LUGA ein und braucht dabei die Hilfe der IHZ-Mitglieder.

Technologie, Naturwissenschaften und das damit verbundene Know-how sind unverzichtbar für eine zukunftsfähige Schweizer Wirtschaft – auch in der Zentralschweiz. Dort setzt die Erlebnisschau tunZentralschweiz.ch an. Der Erstkontakt mit den MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im Event-Charakter als Frühsensibilisierung dient zur Stärkung des Wissenschafts- & Wirtschaftsstandorts.

 

Nächste Durchführung der tunZentralschweiz geplant
tunZentralschweiz.ch ist Erfinderwerkstatt und Erlebnislabor zugleich: Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren können an verschiedenen Stationen forschen, staunen und entdecken – und erleben so die Faszination von Technik und Naturwissenschaften. Über 4’000 begeisterte Besucherinnen und Besucher und 22 interaktive Experimente von 14 Ausstellern aus der Zentralschweiz sowie ein breites Medien-Echo (Hier geht es zum Rückblick), ist die erfreuliche Bilanz der ersten Ausgabe der Erlebnisschau tunZentralschweiz.ch. Doch dies ist bereits Vergangenheit und die IHZ setzt sich nun für die Durchführung der tunZentralschweiz.ch vom 24. April bis 3. Mai 2020 an der LUGA ein.

 

Helfen auch Sie mit, dieses Projekt erneut zum Fliegen zu bringen und unterstützen Sie den Anlass als Partner. Damit sich auch in Zukunft genügend interessierter Nachwuchs in Ihrer Branche finden lässt.