Sie sind hier:Home

Zentralschweizer Wirtschaftsforum im Exil

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch Covid-19 kann das 10. Zentralschweizer Wirtschaftsforum nicht durchgeführt werden. Wir planen deshalb das "Wirtschaftsforum im Exil". Mit dieser digitalen Veranstaltung am 2. September 2020 zeigen wir ein "Best of" des bisher geplanten Programms.

Der Kanton Luzern hat per 17. Juli 2020 die Massnahmen zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung von Covid-19 verstärkt. Veranstaltungen sind nur noch in Sektoren bis 100 Personen erlaubt. Dies hat zum Entschluss geführt, das 10. Zentralschweizer Wirtschaftsforum vom 2. September 2020 abzusagen.

 

Wir bedauern die Absage sehr. Dennoch sehen wir auch darin eine Chance und planen aktuell mit Hochdruck eine alternative digitale Veranstaltungsform am 2. September 2020 zum Thema "Die Zentralschweiz in der Verantwortung: Gesellschaft - Wirtschaft - Politik". 

 

Bundesrätin Karin Keller-Sutter wird ein Inputreferat halten und anschliessend werden Karl Hofstetter (Titularprofessor für Privat- und Wirtschaftsrecht Universität Zürich), Dietrich Pestalozzi (ehem. VRP Pestalozzi AG), Monika Roth (Professorin Hochschule Luzern – Wirtschaft) und Monika Rühl (Direktorin economiesuisse) unter der Moderation von Sonja Hasler über die Unternehmesverantwortung diskutieren.

 

Die Details zum neuen Anlass sind aktuell in Planung und wir werden Sie demnächst über die digitalen Teilnahmemöglichkeiten informieren.