Magazin «Verantwortung Zentralschweiz»

Die Beispiele in "Verantwortung Zentralschweiz" belegen es: Zentralschweizer Unternehmen setzen auf ökonomische, soziale und ökologisch Nachhaltigkeit. Aus Tradition und Überzeugung.

Zentralschweizer Unternehmen tragen Verantwortung
«Verantwortung Zentralschweiz» zeigt auf, dass unsere Unternehmen in der Region auf allen Ebenen verantwortungsbewusst unterwegs sind. Sie fühlen sich ihren Mitarbeitenden, der Umwelt und der Gesellschaft verpflichtet. In unserem neusten Printprodukt präsentieren wir zwölf Zentralschweizer Unternehmen die konkret aufzeigen, wie sie soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung tragen und wahrnehmen. Aus Tradition und Überzeugung.

 

Richtiges Ziel, falsche Weg
Am 29. November 2020 stimmen wir über die Unternehmens-Verantwortungs-Initiative (UVI) ab. Die IHZ hat klar die Nein-Parole gefasst und unterstützt den indirekten Gegenvorschlag von Bundesrat und Parlament, der bei einem Nein automatisch in Kraft tritt und wirtschaftsverträglich ist. Weiter organisiert die IHZ die Kampagne im Kanton Luzern. Ergänzend zur nationalen Kampagne hat die IHZ das «Luzerner Komitee NEIN zur UVI» gegründet. Ihm gehören führende Exponentinnen und Exponenten von CVP, FDP und SVP an. Ebenso im Co-Präsidium vertreten sind wichtige Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem ganzen Kanton Luzern. Zudem besteht ein lokales Unterwaldner Komitee (Ob- und Nidwalden).