Sie sind hier:Home > Veranstaltungen > Rückblick

Ehre, wem Ehre gebührt!

Auf dem winterlichen Stoos wurde am Freitagmittag der diesjährigen IHZ-Innovationspreis an die Garaventa AG sowie je ein Anerkennungspreis an die B. Braun Medical AG und die siworks AG verliehen. Ein Highlight war natürlich die Fahrt mit der preisgekrönten Stoosbahn. Die rund 170 Gäste feierten nach den Laudationen und Preisübergaben beim Stehlunch weiter. Der Glühwein war eine gute Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage.

Bereits vor dem eigentlichen Beginn der diesjährigen Innovationspreisfeier erlebten die rund 170 Gäste ein erstes Highlight: Die Fahrt mit der von der IHZ mit dem Innovationspreis ausgezeichneten Stoosbahn. Deren enorme Steigung und die barrierefreien und sich der Steigung anpassenden Wagen begeisterten die Gäste und waren noch lange Gesprächsstoff. Mit meist gutem Schuhwerk folgte dann ein Winterspaziergang zur Fronalphalle. 

 

Vor der Ehrungen der Preisträger wurde der langjährige Präsident der Innovationspreis-Jury, Werner Steinegger, von seinem Nachfolger Hans Wicki mit nur lobenden und dankenden Worten für sein langes Engagement für die IHZ verabschiedet. 

 

Die erste Laudatorin, Christine Rosch, Pflegeexpertin Intensivstation für Brandverletzte, UniversitätsSpital Zürich, würdigte Prontosan® Wund Gel X, das mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnete Produkt der B. Braun Medical AG. Gerade bei schwersten Brandverletzungen schätze man in der Pflege die Vorteile des Produktes sehr. Der Anerkennungspreis wurde anschliessend von Daniel Salzmann, CEO Luzerner Kantonalbank AG, an Uwe Kaufhold von B. Braun Medical AG übergeben.

 

Auch die zweite Anerkennungspreisträgerin, die siworks AG, wurde in einer sehr persönlichen Laudatio von alt Ständerat Bruno Frick gewürdigt. Nicht nur das ausgezeichnete Produkt, ein aktives Überwachungssystem zur Früherkennung von Wasserschäden an Flachdächern und Dachterrassen, lobte Bruno Frick, sondern auch die drei "Köpfe" des jungen Unternehmens. Es seien alle in ihrer Jugend "Pfädeler" gewesen, was zeige, wie wertvoll ein solches Jugendengagement mit Führungserfahrung für zukünftige Unternehmer sei. Daniel Salzmann konnte auch Lukas Arnet, Geschäftsführer, und Simon Moser, Gründer von siworks, als Auszeichnung eine Collage von Marion Duschletta überreichen.

 

Schliesslich wurde der Innovationspreisträger geehrt. Und kein geringerer als Oscar J. Schwenk, VRP der Pilatus Flugzeugwerke AG, hielt die Laudatio für die Garaventa AG. Er erkannte viele Parallelen zwischen den beiden erfolgreichen Industrieunternehmen der Zentralschweiz. Nur Ausdauer, Mut und Innovation würden solche Leistungen möglich machen. Claudia Gasser, Regionaldirektorin Zentralschweiz der UBS Switzerland AG, überreichte Arno Inauen, CEO der Garaventa AG, den Glaspokal, in welchem die Stoosbahn in 3D abgebildet war.

 

Anschliessend wartete ein reichhaltiges kaltes Buffet auf die Gäste und mit Wein, Glühwein und Punch wurde nochmals auf die Preisträger angestossen. Herzliche Gratulation noch einmal allen Preisträgern und ein grosses Dankeschön an die Garaventa AG für die tolle Organisation der Preisfeier!