Sie sind hier:Wirtschaftsforum > Programm

Programm

11:30 Networking Lunch
Panoramagalerie / Panoramaterrasse

13:00 Willkommensgruss
Dragon Forum

Verkaufen wir uns besser – Argumente haben wir genug!

Wir Schweizer – und Zentralschweizer – sind nicht die typischen Verkäufer. Wir sind zwar – mit grosser Bescheidenheit – zuverlässig, qualitätsbedacht, produktiv, innovativ und resultatorientiert. Aber beim Verkaufen können wir uns noch steigern. Dies betrifft nicht nur uns als Personen oder unsere Produkte und Dienstleistungen, sondern auch den Standort Zentralschweiz: Unsere Standortattraktivität sollten wir offensiver und überzeugender gegen aussen darstellen. Aber auch in der Politik ist noch Luft nach oben. Gemeinsam und geschlossen kann die Region Zentralschweiz in Bundesbern mehr erreichen. Und dass wir letztlich auch den Arbeitsmarkt Zentralschweiz besser verkaufen müssen, liegt im Hinblick auf den Fachkräftemangel und den Kampf um Talente auf der Hand. Packen wir’s an!

 

  • Andreas Ruch, Präsident IHZ, Inhaber Ruch Gruppe Altdorf
  • Felix Howald, Direktor IHZ

13:15 Opening Plenary
Dragon Forum

Lobbying in Bern: Wie schlägt sich die Zentralschweiz?

Ob Bahnausbau, Hochschulen, Innovationszentren oder Bundesräte: Immer wieder wird der Wettbewerb der Regionen beschworen. Gibt es diesen wirklich? Und falls ja, wie verkauft sich die Zentralschweiz über unsere Politiker, aber auch über unsere Wirtschaft in Bundesbern? Wie gut funktioniert die Zusammenarbeit zwischen der Zentralschweizer Wirtschaft und der Politik, wie beeinflussen die Interessen der hiesigen Wirtschaft die Entscheide in Bern? Ein Einblick in die institutionelle Ebene … und ins Lobbying in Bern.

 

14:15 Opening Key Note
Dragon Forum

Total Customer Experience: Kennen Sie den Job-to-be-done Ihrer Kunden?

Die Optimierung des Customer Journey – digital und offline – fokussiert zu häufig auf der Verbesserung der bestehenden Prozesse. Die Idee, den Job-to-be-done komplett neu zu definieren, führt dagegen zu echten Innovationen. Man muss die Rolle der Kunden als User, Buyer und Payer verbessern. Im Vordergrund steht nicht mehr die isolierte Beziehung der Firma zum Kunden, sondern die Frage, wie die Kunden ihren «job-to-be-done » erfolgreich erledigen. Dies wirkt als Katapult für Innovationen in der Firma: wir wollen nicht bessere Produkte, sondern bessere Kunden!

 

14:45 Networking Break I
Panoramagalerie / Panoramaterrasse

15:45 Workshop: Standortpromotion
Dragon Forum

Zentralschweiz – for Sale! Wie verkaufen wir unsere Wirtschaftsregion?

Früher gab es die Standortpromotion Zentralschweiz, welche die gesamte Zentralschweiz mit Zielgruppe ausländische Unternehmen und Investoren gegen aussen vermarktete. Aus politischen Gründen ist heute wieder jeder Kanton alleine unterwegs. Ist dies erfolgreich und zukunftsgerichtet? Verkaufen wir uns dabei unter unserem Wert? Lohnt sich ein kantonaler Approach, was ist die Rolle von Switzerland Global Enterprise S-GE und was bringt uns das Abseitsstehen bei der Greater Zurich Area GZA? Welche Story verkaufen wir überhaupt: Clusters, Heterogenität oder schöne Landschaften? Oder müsste man die Standortpromotion gar völlig neu erfinden?

 

15:45 Workshop: Arbeitsmarkt
Tomlishorn / Klimsenhorn

Agil gegen innen, attraktiv gegen aussen: Der Zentralschweizer Arbeitsmarkt

Die Zentralschweizer Wirtschaft ist in den letzten Jahren stärker gewachsen als die Schweiz im Durchschnitt. Um dies aufrechtzuerhalten, braucht es vor allem eines: gut qualifizierte Fachkräfte in grossen Mengen. Kein Brain-Drain, sondern Brain-Gain. Was müssen hiesige Unternehmen bieten, damit unser Arbeitsmarkt im schweizerischen Vergleich an Attraktivität zunimmt? Wie holen wir Start-up Gründer in die Zentralschweiz? Und wie bringen wir die gesuchten Ingenieure, Informatikerinnen und Fachleute nach Stans und auf den Bürgenstock, aber auch nach Gurtnellen, Lungern, Escholzmatt oder ins Muotathal?

 

15:45 Workshop: Tourismus
Esel / Oberhaupt

Hotspot Tourismus Luzern – Zentralschweiz: Verkaufen ohne zu Versaufen?

Die Tourismusregion Luzern – Zentralschweiz boomt. Das Wachstum ist stark, weit über dem Schweizerischen Durchschnitt, die Wertschöpfung ebenfalls. Damit verbunden ist wachsende Kritik, ja Ablehnung an diesem (vermeintlichen?) Over-Tourism: Car-Chaos, Airbnb-Probleme, fehlende Akzeptanz bei der Bevölkerung. Was ist zu tun, damit der Tourismus auch in Zukunft ein Wirtschaftsmotor unserer Region bleibt? Oder: Welchen Tourismus wollen wir?

 

17:00 Networking Break II
Panoramagalerie / Panoramaterrasse

17:45 Closing Key Notes
Dragon Forum

Verkaufen durch geschickte Verhandlungsführung

Verkaufen ist Verhandeln. Um erfolgreich zu verkaufen, muss man in erster Linie geschickt, zielorientiert und konsequent verhandeln können. Und eine kohärente Geschichte erzählen, denn geschicktes Storytelling ist gerade bei interkulturellen Verhandlungen zentral. Welche psychologischen Aspekte fliessen dabei in die Verhandlungsführung ein? Was hat sich in der Praxis bewährt, was nicht? Ein Profi teilt seine Erfahrung und gibt uns Tipps und Tricks.

 

 

Verkaufen - eine grosse Kunst

 

19:15 Farewell Dinner
Queen Victoria / Cheminée Saal