Sie sind hier:Wirtschaftsforum > Programm > 13:15 Opening Key Notes

Die ökonomische Bedeutung der Sicherheit

Sicherheit ist eine makroökonomische und geopolitische Grundvoraussetzung für erfolgreiches wirtschaftliches Handeln. Welche immense Bedeutung Sicherheit für unser tagtägliches Wirtschaftsleben hat, merkt man am besten, wenn eben diese Sicherheit nicht vorhanden ist: erhöhte Transaktionskosten, fehlendes Vertrauen, Absenz von Treu und Glauben, weniger wirtschaftliche Aktivitäten, schliesslich weniger Wachstum. Wie ist Sicherheit aus ökonomischer Sicht einzuordnen?

 

Interview zum Safe Haven Zentralschweiz: Wie Investoren unsere Sicherheit wahrnehmen

Sicherlich sind die schöne Landschaft und die zentrale Lage der (Zentral-)Schweiz ein wichtiger Anziehungspunkt. Unternehmen, Investoren und vermögende Privatpersonen wählen die Schweiz aber meist aus ganz anderen Gründen als Standort aus: Sozialer Frieden, politische Stabilität, Rechtssicherheit, Rechtsstaatlichkeit, Verlässlichkeit der Institutionen und physische Sicherheit. Was macht die Zentralschweiz in diesem Kontext besonders interessant? Stimmt das Bild des sicheren Hafens heute tatsächlich noch?

 

Digital Warfare: Sind wir auf dem Weg zum neuen globalen Wettrüsten?

Die Internetkriminalität ist in den letzten Monaten von einer Randerscheinung zu einer akuten Bedrohung für Unternehmen mutiert: Hacker, Trojaner, Angriff auf kritische Infrastrukturen bis zu Erpressungen von Unternehmen. Wie real ist die Bedrohung für Zentralschweizer Firmen? Was unternehmen Zentralschweizer  Firmen, um die Cyber-Risiken im Griff zu haben? Und was muss man wissen, um sich so gut wie möglich zu schützen? Tipps und Tricks von der Expertin.