Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ Medien

Wirtschaftspolitik

Parteipolitisch unabhängig vertritt die Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ als regionales Netzwerk über 700 Unternehmen und deren Interessen in den Kantonen Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz und Uri sowie auf nationaler Ebene. Die IHZ setzt sich als führende Wirtschaftsorganisation der Zentralschweiz für die Gestaltung optimaler Rahmenbedingungen für eine wettbewerbsfähige, umweltverträgliche und soziale Marktwirtschaft ein.

21.06.2022

Nachzahlung bei der Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaftspolitik +2

Der Bundesrat hat im Frühjahr entschieden, dass Unternehmen für die Jahre 2020 und 2022 Nachzahlungen beantragen können. Das SECO hat nun eine Online-Lösung erarbeitet. Online Gesuche können ab dem 7. Juli 2022 eingereicht werden.

Nachzahlung bei der Kurzarbeitsentschädigung
04.05.2022

Schicht- und Nachtarbeit in der Lohngleichheitsanalyse

Wirtschaftspolitik +2

Die Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ setzt sich dafür ein, dass die Lohngleichheitsanalyse die betriebswirtschaftliche Realität abbildet. Zusammen mit dem Schweizerischen Arbeitgeberverband (SAV) und im Namen des KMU-Forums wurde ein Brief an die Verwaltung verfasst.

Schicht- und Nachtarbeit in der Lohngleichheitsanalyse
11.04.2022

Anstellung von Personen mit Schutzstatus S

Wirtschaftspolitik +3

Täglich erreichen Geflüchtete aus der Ukraine die Zentralschweiz. Auch die Wirtschaft kann Verantwortung übernehmen und geflüchtete Personen bei der raschen Integration in den Arbeitsmarkt unterstützen.

Anstellung von Personen mit Schutzstatus S
13.08.2021

Die IHZ sagt Nein zur 99-Prozent-Initiative

Abstimmungen +4

Abstimmung 26.09.2021: Die Initiative schwächt die Innovationskraft der Schweizer Unternehmen und hat negativen Folgen für den Wirtschaftsstandort Schweiz.

Die IHZ sagt Nein zur 99-Prozent-Initiative
22.09.2020

Nein zur Begrenzungsinitative (BGI)

Arbeitsmarkt +3

Abstimmung 27. September 2020: Die IHZ engagiert sich gegen die BGI.

Nein zur Begrenzungsinitative (BGI)