Sie sind hier:Home

Schweizer KMU im America First Paradigma

Das Interesse am IHZ-Wirtschaftslunch "USA: Boomende Wirtschaft - unsicheres Umfeld" war gross. Rund 70 Personen folgten der Einladung der IHZ und S-GE zu diesem sehr aktuellen Thema.

Annina Bosshard, Consultant North America Switzerland Global Enterprise, und Damian Felchlin, Local Trade Commissioner Swiss Business Hub USA, informierten im ersten Teil wie der Markteintritt in die USA erleichtert und dadurch erfolgreich exportiert werden kann.

Im zweiten Teil zeigte Susanne Auf der Maur-Quinn, Partnerin Kaufmann Rüedi Rechtsanwälte sowie Schweiz-Amerikanische Doppelbürgerin, den aktuellen Stand zu Themen wie Steuerwettbewerb & Wachstum, Fair Trade und dem Regulierungsabbau in den USA im Vergleich zur Schweiz und anderen Ländern auf.

Zum Schluss erinnerte Martin Naville, CEO Swiss-American Chamber of Commerce, die Teilnehmenden, nicht immer allen Informationen aus der Presse die volle Beachtung zu schenken. Die aktuellen Ereignisse zu Präsident Donald Trump werden nur allzu gerne medial hochgeschaukelt. Er zeigte zudem die Wichtigkeit der USA für den Schweizer Exportmarkt auf und fasst zusammen, dass zurzeit viele positive Signale vorhanden sind, auch wenn man Risiken wie unbedachte Protektionsmusaktionen nicht aus den Augen verlieren darf.

 

Beim anschliessend Stehlunch wurde das Thema weiterdiskutiert und das Netzwerk gepflegt. Die Referenten beantworteten viele Fragen, zudem war auch eine US-Delegation aus South Carolina anwesend, bei welcher die Teilnehmenden Informationen aus erster Hand erhielten.